Bauernhof

Innovationen durch Generationen


Seit 1996 wird unser Bergbauernhof als Biobetrieb geführt. Schon damals wurden die Tiere im Laufstall gehalten. Mit der Zeit hat sich der Betrieb etwas vergrößert, von damals 10 Kühen sind wir mittlerweile bei 18 Kühen, ca. 15 Stück Jungvieh, 2 Schafe, einen Esel und weiteren Klein Tieren angelangt.

Neben der Herstellung der hofeigenen Produkte bewirtschaften wir 33 ha Grünflächen, 7 ha Wald und eine Alpe mit Alpausschank.


Im Jahr 2014  wurde unser Stall umgebaut. Seither führen wir einen reinen Heumilchbetrieb.

Was heißt das? Unsere Kühe werden nur mit dem besten Heu aus den Gemeinden Silbertal und Bartholomäberg gefüttert. Das Heu wird von unserer Familie und fleißigen Helfern über die Sommermonate geerntet und eingelagert. Auf Gärfutter wie Silage wird gänzlich verzichtet.

Kraftfutter wird nur mehr wenig eingesetzt. Der Kauf von Biofuttermitteln ist teuer und  wenig Nachhaltig, darum wird Kraftfutter nur noch als Ausgleichsfutter und nicht zur Leistungssteigerung eingesetzt.

Energie vom Bauernhof

 

Der Strombedarf eines landwirtschaftlichen Betriebes ist nicht zu unterschätzen. Der durchschnittliche Energieverbrauch eines österreichischen Milchviehbetriebes liegt pro Kuh bei ca. 350 bis 450 kWh.

Da der Bartholomäberg als Sonnenbalkon im Montafon bekannt ist, bietet die geographische Lage eine optimale Nutzung der Sonnenenergie. So errichteten wir auf unserem südseitigen Stalldach eine Photovoltaikanlage mit ca. 75 m² und einer Leistung von 10 kWh. Seit Oktober 2012 ist die Anlage mit 54 Solarmodulen nun in Betrieb und erreicht an einem schönen Sommertag bis zu 13 Sonnenstunden. Im Winter ist die Nutzung stark abhängig von der Schneesituation. Als Überstrom-Einspeiser wird nur der Strom der nicht am Hof verbraucht wird, direkt ins Netz geliefert.   

Projekt der Landjugend

Anlässlich eines Projektes der Landjugend Jungbauernschaft Montafon, wurde 2010 ein Film auf unserem Hof gedreht. 
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Maria & Oswald Ganahl | Kellerweg 4 | 6781 Bartholomäberg | Vorarlberg